Allnet Flat im Test – Aktueller DSL Vergleich

 Internetanbieter Vergleich

In diesem DSL Vergleich möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick darüber geben, auf was Sie bei der Suche nach einem Internetanbieter zu achten haben. Denn unter den Angeboten der Provider, wie der Deutschen Telekom, Unitymedia und vielen anderen, gibt es durchaus einige Unterschiede, die man vor dem Abschluss eines Vertrags stets beachten sollte.

Diese Unterschiede beziehen sich sowohl auf das Leistungsangebot der jeweiligen Provider an sich, sowie auch auf deren Preise für die eigenen Pakete oder auch auf die jeweilige Internetgeschwindigkeit, die der Kunde bei diesen Anbietern erhält.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die wichtigsten Unterschiede, zwischen den verschiedenen Anbietern, einmal ein wenig näher bringen und Ihnen verraten, worauf Sie hierbei achten sollten.

 Internet ohne Festnetz

Einst boten die Internet-Provider ihrer Kundschaft ausschließlich solche DSL Angebote an, die nur mit einem Festnetz-Anschluss im Paket erhältlich waren. Doch diese Praxis gehört, in Zeiten wo nahezu jede Person ein Mobiltelefon besitzt, der Vergangenheit an.

Daher finden Personen, die auf der Suche nach einem Internet-Provider sind, heute auch viele Angebote, bei denen diese nur einen Internetanschluss erhalten können. Denn wer ohnehin nur selten zu Hause ist und zudem ein Smartphone besitzt, der braucht heutzutage nicht zwingend einen Festnetzanschluss in den eigenen vier Wänden.

 Allnet Flat

Was in der heutigen Zeit dagegen jeder benötigt, zumindest wenn man neben dem Internet- auch noch einen Festnetzanschluss besitzt, ist eine sogenannte Allnet Flatrate, mit der man kostenlos, in sämtliche Netze hierzulande, telefonieren kann. Dies sind die Anwender bereits von den Tarifen ihres Mobilfunk-Providers gewohnt, die ebenfalls derartige Allnet Flatrates anbieten.

Bei derartigen Allnet Flat-Angeboten fürs Festnetz sollte man jedoch immer darauf achten, dass man sich vor der Nutzung des Anschlusses darüber rückversichert, in welche Netze das Telefonieren wirklich kostenlos ist. Denn einige der Anbieter erlauben ihrer Kundschaft nur Anrufe in bestimmte Mobilfunknetze, während man für Telefonate in andere Netzte zahlen muss. Und das meist nicht zu knapp weshalb es äußerst wichtig ist sich vor dem Abschluss eines Vertrags, bei einem der Provider, genauestens darüber zu informieren, in welche Netze Telefonate bei diesem kostenfrei sind.

 Allnet Flat mit Handy

Personen die momentan kein Smartphone besitzen, haben neben der Option einen Internetanschluss mitsamt Festnetzanschluss zu erhalten auch die Möglichkeit einen Handyvertrag, häufig sogar in Kombination mit einem neuen Smartphone, abzuschließen.

Zu diesem Zweck stehen den Kunden, bei einem Großteil der Anbieter, eine Reihe von Vertragsoptionen und Tarifen zur Verfügung, unter denen diese sich entscheiden können.

Darunter befindet sich in der Regel auch eine Allnet Flat-Option, mit der man kostenfrei in sämtliche Mobilfunknetze sowie ins deutsche Festnetz telefonieren kann.

Ob man hierzu zudem noch einen Festnetzanschluss hinzu bucht, das bleibt schließlich ganz allein dem jeweiligen Kunden überlassen.

 Günstige Allnet Flat mit Fernsehen

Internet Tarife lassen sich in der heutigen Zeit nicht nur im Paket mit Festnetzanschluss oder Handyvertrag finden, denn einige Anbieter bieten Ihrer Kundschaft heute alles aus einer Hand an, sogar das Digitale Fernsehen.

In diesem Fall erhält der Kunde über den gewählten Anbieter in der Regel einen Digital-Reciever, mit dem dieser dazu in der Lage ist eine Reihe von Fernsehsendern in digitaler Form zu empfangen. Zu diesen Sendern gehören neben den öffentlich-rechtlichen und den frei zu empfangenen Privatsendern zumeist auch einige Pay-TV Sender, die der jeweilige Provider seiner Kundschaft anbietet.

Zudem können die Kunden eines Anbieters das Fernsehprogramm häufig auch über das Internet oder das eigene Smartphone empfangen und haben so auch von unterwegs Zugriff auf ihre abonnierten Kanäle.

 Günstige Internetanbieter

Geiz ist Geil, heißt es heute nicht selten, so auch wenn es um die Suche nach dem passenden Internet-Provider geht. Denn der Preis den man für einen Internetanschluss zu bezahlen hat, ist heute weitaus geringer als dies noch vor einigen Jahren der Fall war.

So gehören Flatrates bereits zum Standard, wenn es um den Zugang zum Internet geht. Dies erleichtert es besonders Menschen, die keine überdurchschnittlich hohe Bandbreite benötigen, günstig an einen Internetanschluss zu gelangen.

Dabei sollte man allerdings stets darauf achten, dass nicht nur der Preis stimmt, sondern auch die Leistung des Providers. So kann es im schlechtesten Fall, je nach gewähltem Anbieter, nämlich vorkommen, dass dieser von Zeit zu Zeit die Bandbreite von Bestandskunden drosselt, wenn die Auslastung zu hoch wird. Etwas das bei einer echten Internet Flatrate eben eigentlich nicht der Fall sein sollte.

Und deshalb sollte man bei der Wahl des Internet-Providers sein Augenmerk auch nicht ausschließlich auf den Preis legen, sondern daneben auch auf die Leistung achten, um am Ende kein blaues Wunder zu erleben.

 Fazit zum Internetanbieter Vergleich

Wir hoffen, dass wir Ihnen in diesem DSL Tarif Vergleich mitgeben konnten, worauf es bei der Wahl des eigenen Internet-Providers heutzutage in erster Linie ankommt.

Denn heute haben die Kunden dieser Anbieter nicht nur die Möglichkeit einen DSL-Vertrag samt Internet und Festnetzanschluss abzuschließen, sondern können sich ihr individuelles Paket, bei dem jeweiligen Provider, sogar selbst nach Belieben zusammenstellen.

Dies hat für den Kunden den Vorteil, dass dieser je nach Bedarf auch nur einen Internetzugang, ohne Festnetzanschluss, bestellen kann.

Allerdings können Kunden dafür heutzutage sogar einen Handyvertrag oder Digitales-Fernsehen, aus einer Hand erhalten und müssen dafür nicht auf drei verschiedene Anbieter zurückgreifen. Dies hat unter anderem den Vorteil, dass man seine Rechnung fortan nur noch an einen einzigen Anbieter zu zahlen hat und auch im Falle von Problemen muss man sich lediglich an einen Ansprechpartner wenden.

Allerdings sollte man bei der Wahl seines Anbieters nie allein auf den Preis schauen, sondern immer auch die gebotene Leistung berücksichtigen. Denn was bringt einem eine, zumindest auf dem Papier, schnelle Internet-Geschwindigkeit, wenn diese Bandbreite nur in den seltensten Fällen überhaupt erreicht wird.

So gilt es auf der Suche nach einem passenden Anbieter für die DSL Allnet Flat für jeden einzelnen darum, das bestmögliche Angebot, welches so weit wie möglich den eigenen Erwartungen und Anforderungen entspricht, zu finden.

Hilfe bei der Suche nach einem Internet-Provider sowie zudem massenweise Test- und Vergleichsberichte, finden sich dabei im Internet auf einer ganzen Reihe von Webseiten und können einem sowohl einen guten Überblick über die verschiedenen Anbieter geben, als auch dabei helfen die richtige Wahl zu treffen.